10.07.2018, von Nils Burgsmüller

Einsatz SEG THW Springe

Ein Trupp des THW Springe wurde im Rahmen eines Wasserschadens nach Hameln alarmiert

Am Nachmittag des 10.07.2018 kam eine Anforderung für das Pumpenmaterial, sowie das NEA 50 kVA des Ortsverbandes Springe aus Hameln. Der Fachberater des Nachbarortsverbandes war bereits zu einem vollgelaufenen Keller in einem Industriebetrieb alarmiert worden. In Absprache mit der Einsatzleitung der Feuerwehr wurden dann unsere Kräfte nachalarmiert. In Folge eines Wasserrohrbruchs kam es zu einem starken Wassereinbruch in einem großen Kellerraum. Durch uns wurden mehrere Tauchpumpen eingesetzt, sodass der Kellerraum nach mehreren Stunden leergepumpt war.

Im Einsatz war der MzKW mit dem NEA 50 kVA und vier Helfern.

Ein Dank für die gute Zusammenarbeit gilt den Kräften der Feuerwehr Hameln, sowie den eingesetzten Fachberatern des THW Ortsverbandes Hameln.

Hier der Bericht der Kameraden aus Hameln

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: